Zurück zur Übersicht

«Todo cambia» – Lieder der Hoffnung

Seite teilen:

«Musik ist eine Begleiterin in frohen, verzweifelten und überschäumenden Stunden.»

Uli Zeitler, David Marock, das Gospelfragment Gams, ein Ensemble der Musikschule Werdenberg unter der Leitung von Bernhard Klas sowie ein Alphornduo präsentieren zusammen mit weiteren Musikerinnen und Musikern aus der Region Musik zwischen Gospel und Jazz, von Latin bis Pop.

Lieder an verschiedenen Orten rund um das Antoniusstübli Sennwald zeugen von Angst und Leid, Mut und Hoffnung.

Details

  • Wann: 12. Juni 2021 ab 17 Uhr
  • Wo: in und um die katholische Kirche und das Antoniusstübli Sennwald

Die Diakoniewoche wird unterstützt von

Medienpartner

Ein Projekt von

Ein Projekt der