Zurück zur Übersicht

Erzählcafé «Wie meine Hoffnung überlebt hat»

Seite teilen:

Kaffeetasse mit Keks

Das Publikum hat das Wort. Uns interessieren Ihre Geschichten, Ihre Erfahrungen und Erinnerungen.

Ein Erzählcafé ist ein lockerer, moderierter Erfahrungsaustausch: Man erzählt, hört zu, schmunzelt, wundert sich, wird berührt und erfährt, woraus andere Menschen Hoffnung schöpfen.

Nach einem moderierten ersten Teil gibt es Gelegenheit für einen ungezwungenen Austausch bei Kaffee und Kuchen.

Details

  • Wann:
  • 7. Juni um 14 Uhr im Antoniusstübli der kath. Kirche Sennwald
  • 8. Juni um 9.30 Uhr im Pfarrstübli der kath. Kirche Sevelen
  • 8. Juni um 14 Uhr im Begegnungszentrum Gallus, Grabs
  • 9. Juni um 14 Uhr im Pfarreiheim der kath. Kirche Wartau
  • 11. Juni um 9.30 Uhr in der Bibliothek Buchs
  • 11. Juni um 14 Uhr im Pfarreizentrum Bsetzi der kath. Kirche Gams

Die Diakoniewoche wird unterstützt von

Medienpartner

Ein Projekt von

Ein Projekt der